All ihr Veggies – es tut uns leid!

Liebe Veggies und Vegetarier – Es tut uns leid!

Warum? Ganz einfach: Wir haben euch vergessen. Vielleicht sogar „verdrängt“ (wenn auch garantiert nicht mit böser Absicht 😉 ).

Seit etwas mehr als einem Monat habe ich mich selbst im veganen Ernähren versucht. Mit ausnahmslos positiven Ergebnissen, aber auch mit einiger Ernüchterung. Eines aber ganz klar vorweg! Das hier wird kein „Weltverbesserer – Post“ oder ähnliches. Es soll auch überhaupt gar nicht über verschiedene Ernährungsweisen diskutiert werden, die Entscheidung trifft jeder für sich, und unter Garantie verbannen wir nicht die Wurst vom Frühstücksbuffet 😉

Aber: Wir erweitern unser Angebot!

Nachdem ich in den letzten Wochen am eigenen Leib feststellen musste wie schwer es sein kann an Frühstücksbuffets ein abwechslungsreiches veganes Angebot zu finden, steht fest das wir im Jeverland in dieser Hinsicht besser sein wollen. Sobald wir zu Karneval nach der langen Winterpause wieder öffnen, wird es frische hausgemachte Humus Variationen, Hafermilch und Co., mehr Obst und Gemüse etc. geben. Soweit so gut.

Trotzdem stehen wir vor einem kleinen Dilemma und wüssten gern Eure Meinung:

Egal ob vegan, vegetarisch oder klassisch: Ist euch eine gesunde Ernährung mehr wert?

Unser Frühstückspreis ist trotz aller Preiserhöhungen unserer Lieferanten in den letzten Jahren stabil geblieben, und das soll er auch weiterhin! Wir könnten beim Frühstück auf der anderen Seite aber so viel mehr machen, z.B. tolle Bowls wie im Beitragsbild, Smoothies, und und und… Aber das würde auch einen höheren Wareneinsatz und vielleicht sogar mehr Personal bedeuten – und damit einen höheren Frühstückspreis.

…oder vielleicht als Zusatzangebot ein serviertes Frühstück in verschiedenen Variationen als Alternative zum Buffet?

Wie ist eure Meinung? Habt ihr eigene Ideen? Lasst es uns wissen!

… aber bitte bitte: Keine Grundsatzdiskussionen wer was essen sollte etc. Dafür gibt es jede Menge andere Diskussionsplattformen im schönen großen worldwideweb 🙂

Vorheriger Beitrag
Hier spielt die Musik!
Nächster Beitrag
Corona und das „Jeverland“

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Anna -Maria Zalepa
    13. Februar 2020 18:12

    Liebes Jeverland -Team!
    Finde ich super, dass ihr euer Frühstück erweitern möchtet. Ich war als Veggie schon öfter bei euch 😊 Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr euer Angebot diesbezüglich bereichern würdet und mir wäre es auf jeden Fall mehr „Wert“ .
    LG Anna-Maria

    Antworten
    • Hallo hallo! Wir haben gestern zusätzlich zu den Facebook Kommentaren und hier so unglaublich viele Email bekommen… Das wir vegetarische Gäste hatten war uns klar, aber anscheinend nicht wie viele! Schön zu hören das wir anscheinend einen nerv getroffen haben und auf dem richtigen Weg sind 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Liebe Veggies und Vegetarier – Es tut uns leid!

Warum? Ganz einfach: Wir haben euch vergessen. Vielleicht sogar „verdrängt“ (wenn auch garantiert nicht mit böser Absicht 😉 ).

Seit etwas mehr als einem Monat habe ich mich selbst im veganen Ernähren versucht. Mit ausnahmslos positiven Ergebnissen, aber auch mit einiger Ernüchterung. Eines aber ganz klar vorweg! Das hier wird kein „Weltverbesserer – Post“ oder ähnliches. Es soll auch überhaupt gar nicht über verschiedene Ernährungsweisen diskutiert werden, die Entscheidung trifft jeder für sich, und unter Garantie verbannen wir nicht die Wurst vom Frühstücksbuffet 😉

Aber: Wir erweitern unser Angebot!

Nachdem ich in den letzten Wochen am eigenen Leib feststellen musste wie schwer es sein kann an Frühstücksbuffets ein abwechslungsreiches veganes Angebot zu finden, steht fest das wir im Jeverland in dieser Hinsicht besser sein wollen. Sobald wir zu Karneval nach der langen Winterpause wieder öffnen, wird es frische hausgemachte Humus Variationen, Hafermilch und Co., mehr Obst und Gemüse etc. geben. Soweit so gut.

Trotzdem stehen wir vor einem kleinen Dilemma und wüssten gern Eure Meinung:

Egal ob vegan, vegetarisch oder klassisch: Ist euch eine gesunde Ernährung mehr wert?

Unser Frühstückspreis ist trotz aller Preiserhöhungen unserer Lieferanten in den letzten Jahren stabil geblieben, und das soll er auch weiterhin! Wir könnten beim Frühstück auf der anderen Seite aber so viel mehr machen, z.B. tolle Bowls wie im Beitragsbild, Smoothies, und und und… Aber das würde auch einen höheren Wareneinsatz und vielleicht sogar mehr Personal bedeuten – und damit einen höheren Frühstückspreis.

…oder vielleicht als Zusatzangebot ein serviertes Frühstück in verschiedenen Variationen als Alternative zum Buffet?

Wie ist eure Meinung? Habt ihr eigene Ideen? Lasst es uns wissen!

… aber bitte bitte: Keine Grundsatzdiskussionen wer was essen sollte etc. Dafür gibt es jede Menge andere Diskussionsplattformen im schönen großen worldwideweb 🙂

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Anna -Maria Zalepa
    13. Februar 2020 18:12

    Liebes Jeverland -Team!
    Finde ich super, dass ihr euer Frühstück erweitern möchtet. Ich war als Veggie schon öfter bei euch 😊 Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr euer Angebot diesbezüglich bereichern würdet und mir wäre es auf jeden Fall mehr „Wert“ .
    LG Anna-Maria

    Antworten
    • Hallo hallo! Wir haben gestern zusätzlich zu den Facebook Kommentaren und hier so unglaublich viele Email bekommen… Das wir vegetarische Gäste hatten war uns klar, aber anscheinend nicht wie viele! Schön zu hören das wir anscheinend einen nerv getroffen haben und auf dem richtigen Weg sind 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü